Das Schwingen von Tönen, eine sich erhebende Stimme, leise und laute Geräusche, Rhythmus: Musik kann bereits in seiner Ausübung mit dem Körper viel bewirken. Musik ist aber auch Ausdruck von Emotionen, von Zusammenhalt und von Botschaften. Über dieses Medium werden Geschichten erzählt, die Liebe besungen, Revolutionen begleitet oder Trauer ausgedrückt. Musik verbindet, unterstreicht Gefühle und findet sich in jeder Kultur wieder.

Musikunterricht für Kinder ist auf vielerlei Arten wichtig

Gemeinsames Musizieren schult den Zusammenhalt und das Selbstwertgefühl. Ähnlich wie Gruppensportarten sorgt das Singen im Chor oder Musizieren in einem Orchester für ein Gefühl der Zugehörigkeit und des gegenseitigen Vertrauens. Eine einzelne Person kann kein Orchester sein, ein Chor besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Mitgliedern. Kinder lernen gemeinsam, auf die Stimmen und die Geschwindigkeit anderer zu achten. Sie hören und spüren Feinheiten und Details, sie lernen Einsetzen und Abstimmen. Sie erkennen Stärken und Schwächen bei sich und anderen und lernen, damit umzugehen. Entscheidend für die Entwicklung eines Kindes ist auch die Fähigkeit, mit Herausforderungen, Lernprozessen und Übung umzugehen. Ein schwieriges Stück zu erlernen ist eine Herausforderung, die Kinder annehmen und sich anschließend mutig fühlen. Haben sie die Aufgabe gelöst, also das Stück gespielt oder gesungen, dann ist dies ein Erfolgserlebnis, das glücklich macht. Erfolgserlebnisse durch Übung sind besonders wichtig für die Entwicklung eines Kindes. Es schult Disziplin, Durchsetzungsvermögen, erhöht die Frustrationsgrenze und schult Kinder, ihre Fähigkeiten besser einzuschätzen und sich zu vertrauen.

Musikunterricht sollte nicht teuer sein

Viele Kinder aus sozial schwächer gestellten Familien oder aus Familien mit niedrigem Einkommen haben oftmals keinen oder nur geringen Zugang zu Musikunterricht. Daher ist natürlich der Musikunterricht in einer Münchner Musikschule besonders wichtig, da dieser umsonst ist. Aber um Kindern eine ideale Entwicklung zu bieten, ist Musikunterricht auch außerhalb ein wichtiger Faktor. Da auch die Musikschulen wissen, dass musikalische Förderung eine gesellschaftliche Aufgabe ist, bieten viele Schulen Ermäßigungen oder gar Stipendien für Kinder an. Mit einem Nachweis Ihrer Einkommenssituation können Sie sich um eine finanzielle Unterstützung bemühen und Ihrem Kind unabhängig Ihrer Finanzen Musikunterricht zukommen lassen.

Eine Musikschule fördert Ihr Kind auch neben der Schule

In einer guten Musikschule erlernen Kinder das Handwerk des Musizierens, aber auch den gemeinsamen Umgang am Spiel und am Gesang. Spielerisch lernen Sie den wie man mit Instrumenten, Ihrer Stimme umgeht und erlernen auch das Spielen nach Noten. Aber viel wichtiger ist allerdings, dass Sie lernen mit sich und in einer Gruppe Spaß zu haben und Freude zu teilen. Kinder, die singen, tanzen oder nur mit Lauten experimentieren, profitieren ein Leben lang davon, wenn ihnen von Anfang an die Welt der Musik nahe gebracht wird.